Kontakt
Kinderzahnheilkunde

Kinderzahnheilkunde

Eine gute Vorsorge sollte früh beginnen. Deshalb arbeiten wir mit den beiden AWO-Kindertagesstätten Geschwister-Scholl-Haus und Ruth-Grohe-Haus in Hemer zusammen.

Auch in unserer Praxis haben wir uns auf die Bedürfnisse unserer jüngsten Patienten eingestellt. Wir sagen den Kindern mit einfachen Worten, wie sie ihre Zähne richtig reinigen und was eine Karies ist, gehen einfühlsam auf sie ein und erklären immer kindgerecht, was wir tun. So können sie zu uns Vertrauen aufbauen und merken, dass sie vor dem Zahnarzt keine Angst haben müssen.

Individualprophylaxe

Die Individualprophylaxe für Kinder und Jugendliche umfasst regelmäßige Kontrolluntersuchungen, altersgerechte Zahnputzschulungen, Fissurenversiegelungen und die Fluoridierung zur Stärkung des Zahnschmelzes.

Schonende Behandlung

Viele Kinder fürchten sich vor der Spritze, wenn bei einer Behandlung eine Betäubung notwendig wird. Wir bestreichen die Stelle vorher mit einem gut schmeckenden Anästhesie-Gel, sodass Ihr Kind den Einstich kaum spürt.

Zahn- und Kieferfehlstellungen

Bei den regelmäßigen Kontrollterminen überprüfen wir auch die Stellung von Zähnen und Kiefer. Wenn wir eine Fehlstellung diagnostizieren, beraten Sie drs. Verbruggen und Dr. Meisterjahn gerne zu den kiefer­orthopädischen Behandlungs­möglichkeiten.

In der Gesundheitswelt finden Sie Tipps zur Zahnpflege und zum ersten Zahnarztbesuch mit Ihrem Kind.