Kontakt
  • Home
  • Kontakt
  • Sitemap
Praxisbild

Wurzelkanalbehandlung

Wurzelspitzenresektion

Sollte auch eine erneute Wurzelkanalbehandlung wider Erwarten nicht erfolgreich verlaufen, bietet die Wurzelspitzenresektion eine weitere Möglichkeit zum Zahnerhalt.

Trotz aller Fortschritte der modernen Zahnmedizin sind eigene Zähne immer noch die beste Lösung. Diesem Leitgedanken folgt unsere Wurzelkanalbehandlung. Sie ist eine erfolgversprechende Methode, um Zähne zu erhalten, wenn ihr „Nerv“ entzündet oder bereits abgestorben ist.

Wir setzen bei der Wurzelkanalbehandlung moderne Instrumente ein, die eine genaue Reinigung ermöglichen und die Chancen für den Erhalt des Zahnes erhöhen können.

Wurzelkanalbehandlung

Zunächst öffnen wir den Zahn und entfernen das entzündete Gewebe. Um den Verlauf der Wurzelkanäle genau zu erkennen, verwenden wir eine Lupenbrille. In vielen Fällen können wir auf einen Teil der sonst notwendigen Röntgenaufnahmen verzichten und die Länge der Kanäle mit einem elektrometrischen Gerät ausmessen. Die genaue Messung ist wichtig, denn die Gewebereste in den Wurzelkanälen müssen sorgfältig entfernt werden. Abschließend füllen wir die Wurzelkanäle mit gut verträglichen Werkstoffen auf und versorgen den Zahn mit einer Füllung oder einer Krone.

Haben Sie weitere Fragen zur Wurzelkanalbehandlung? Werfen Sie einen Blick in unsere Gesundheitswelt, dort sind die Erkrankung des Zahnmarks und seine Behandlung ausführlich erklärt.

Zahnarzt-Hemer | Parodontitis-Parodontose-Hemer | Schoene-Zähne-Hemer| Zahnreinigung-Hemer